Vom theoretischen zum realisierbarem DSM-Potenzial.

Beispiele: Im Rahmen des Pilotprojekts konkret ermittelte Differenz zwischen technischem und akzeptierten DSM-Potenzial in zwei Unternehmen

BrancheProzessTechnisches DSM-PotenzialAkzeptiertes DSM-Potenzial
Beispiel 1 Nahrungs-, Futtermittel und GetränkeKühlung1.967 kW160 kW
Beispiel 2Nahrungs-, Futtermittel und GetränkeKühlung669 kW450 kW