Neues virtuelles Kraftwerk geplant

19. November 2015

Siemens und RWE arbeiten gemeinsam an einer neuen Generation eines IT-Systems für die Anbindung einer Vielzahl dezentraler Energiesysteme.

Das Projekt läuft unter dem Namen RWE SMARTPOOL. Es soll das Zusammenführen verteilter Energiesysteme auf einer zukunftsfähigen technischen Plattform sicherstellen. Die Leistungsfähigkeit bei der Bündelung einer großen Anzahl dezentraler Energiesysteme soll sich gegenüber bisherigen Systemen deutlich erhöhen. Außerdem werden die Möglichkeiten der Verteilnetzbetreiber zur Integration von dezentralen Erzeugungsanlagen, insbesondere von erneuerbaren Energien deutlich erweitert, beispielsweise um die Netzstabilität bei zunehmend komplexeren Anforderungen weiter zu optimieren.