Verbände einigen sich auf Branchenleitfaden für Demand Side Management

09. Dezember 2016

Mit dem BDEW stimmte in dieser Woche der letzte der großen Energieverbände einem Branchenleitfaden für Demand Side Management zu.

Dieser ist das Ergebnis einer Verbändeanhörung, die der Bundesverband Neue Energiewirtschaft (BNE) im Auftrag der Bundesnetzagentur durchgeführt hat. Hinter dem Leitfaden stehen u.a. der Verband Kommunaler Unternehmen (VKU) und der Bundesverband Eneuerbare Energien (BEE). Auch die Deutsche Energie-Agentur (dena) war an dem Prozess beteiligt.

Der Branchenleit findet sich auf der Webseite des BNE zum Download.

"Der Branchenleitfaden für sogenannte Drittpartei-Aggregatoren bedeutet einen Durchbruch für das von der Bundesregierung forcierte Lastmanagement", schreibt das Energiemagazin Bizz Energy Today.